Gerüstbauer beschädigen die Haustür

Damit wie geplant die Dacharbeiten durchgeführt werden können, musste vorab unser Doppelhaus wieder eingerüstet werden.  Wie geplant so geschehen. Innerhalb von zwei Tage wurde bei heftigen Wind der Gerüst gebaut. Der Wind war wohl dann auch das Problem wieso dann eine Gerüststange in das Türblatt der Hauseingangstür eingeschlagen ist. All Indizien legen dies jedenfalls nahe, wenn man(n) sich die Stelle anschaut. Wer als unsere Haustür gesehen hat und der Meinung war, dass wir uns einen großen Türspion einbauen wollten liegt falsch.  Das Loch in der Tür kommt vom Gerüst.

Da wir ja nun schon eine Art von Routine bei der Meldung von Schäden und Mängeln haben, spulen wir unser “Standardprogramm” dazu ab:

– Fotodokumentation

– Email mit Fotos an Bauleiter und HS-Bau inkl. Anruf

– Meldung zusätzlich noch per Post

Lt. unserem Bauleiter ist Fenster & Türenfirma AkTherm informiert und der nette Herr Arnold wird sich freuen, dass er noch einmal eine Türe verkaufen kann. Bezahlen muss es mal wieder bestimmt eine Versicherung, diesmal die des Gerüstbauers.


No Comments so far.

Leave a Reply